Mantrasingen (Chanten) am Donnerstag

11. Januar, 8. Februar und 7. März 2024, jeweils 20 – 21.30 Uhr

Organisation: Dr. Gudrun Eder-Sommer und Dr. Barbara Bötsch

Singen tut Körper, Geist und Seele gut. Beim Chanten werden einfache Lieder über längere Zeit wiederholt, so dass sie meditativ wirken können. Es steht nicht die gelungene Performance im Vordergrund, sondern die gemeinsame Freude des Augenblicks. Wir laden explizit die „guten“ wie die „schlechten“ Sänger*innen ein.

Aktuell werden wir von zwei Gitarren begleitet. Weitere Instrumente sind willkommen, bitte kontaktiert uns vorher.

Keine Teilnahmegebühr, bitte meldet euch trotzdem an, Anmeldung

 

 

 

Yogavormittage mit Mona

Samstag, 27. Januar und 27. April, jeweils von 10 – 12 Uhr

Kosten: 22 €

Anmeldung: mona-yoga@web.de

Lasst uns gemeinsam den Winter würdigen und den Frühling willkommen heißen!

 

 

Luna Yoga Philosophie-Seminar M

nur für Frauen

Freitag 26. Januar (18 Uhr) bis Sonntag 28. Januar 2024 (13 Uhr), .

Referentin: Dr. phil. Barbara Bötsch hat als Lehrbeauftragte Geschichte und Philosophie des Yoga an der Universität Würzburg unterrichtet und vermittelt dieses Wissen seit über 20 Jahren den angehenden Luna Yoga Lehrerinnen und anderen Interessierten.

Ort: Yogastudio Karkuma in Würzburg

Kosten: 280 € für Würzburgerinnen/360 € für alle, jeweils plus Raumkosten (ca 30 €)
Der reguläre Preis ist 360 €. Da Würzburg meine alte Heimat ist, zahlen Teilnehmerinnen aus der Region (außer Ausbildungsfrauen) nur 280 €.

Anmeldung: Barbara

Wir reisen durch die Yogageschichte von der Steinzeit bis 2024.
Wir tauchen ein in matriarchale Lebenswelten der Vergangenheit und Gegenwart
und wir folgen dem weiblichen Faden im Yoga.

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns mit den spezifisch weiblichen Wegen des Yoga. Was ist über yogaübende Frauen durch die Jahrtausende bekannt? Was wollen wir aus matriarchalen Gesellschaften als Inspiration für unser eigenes Leben und Unterrichten übernehmen?

Dass es Matriarchate gegeben hat und noch gibt, ist anerkannter Stand der Wissenschaft. Wir erkunden, wie Menschen dort leben, sammeln Fakten und folgen dem gänzlich anderen Lebensgefühl. Dann suchen wir die Spur der Frauen im Yoga, von ersten Darstellungen in der Jungsteinzeit über Tantra und Hatha Yoga bis zum Luna Yoga. Sicher finden sich darin Inspiration und Ermutigung für den eigenen bunten weiblichen Weg in Leichtigkeit und Tiefe.

Wir werden gemeinsam Luna Yoga üben, es gibt kurze Vorträge von mir und Spiele und Übungen zum tiefen Eintauchen in die matriarchale Lebensweise und Yogaphilosophie.

für Teilnehmerinnen an der Luna Yoga Ausbildung (Pflichtseminar)

und für alle interessierten Frauen auf dem Yogaweg

 

Jeweils im Januar finden jährlich abwechselnd das Philosophieseminar M und das Philosophieseminar P statt. Das Seminar M legt den Schwerpunkt auf die matriarchale Geschichte des Yoga, von den schamanischen Wurzeln in der Steinzeit über die die frühen Indussiedlungen wie Harappa und Mohenjo-Daro zum Tantra, Hatha Yoga und Luna Yoga. Das Seminar P behandelt die klassische Yogageschichte der Veden, Upanishaden undd Pradipikas, sowie Bhagavadgita, Patanjali & Co.  2024 findet das M-Seminar statt, das P-Seminar folgt im Januar 2025.

 

 

 

Luna Yoga Winterferien

Luna Yoga, Schneewandern, Lesen, Träumen, Käsekuchen essen.

Sonntag 18. bis Freitag 23. Februar 2024, tageweise Teilnahme möglich
Beginn mit dem Abendessen (18.30 Uhr), Ende nach dem Mittagessen (ca. 13.30Uhr)

In dieser Woche findet am Wachtküppel die Luna Yoga Lehrausbildung statt. Du bist herzlich eingeladen, an den Morgenyogastunden teilzunehmen und tagsüber für dich oder mit den anderen Urlauberinnen die wunderschöne Rhön zu genießen. Luna Yoga Lehrerinnen können am kompletten Unterricht (7.5 Stunden pro Tag) teilnehmen und die Woche als Fortbildung nutzen.

Wenn du unsicher bist, ob das Seminar für dich geeignet ist, frag mich einfach.

6 – 14 Teilnehmerinnen

Leitung: Dr. Barbara Bötsch           mail@yogacentrum.de

Kosten: je nach Stundenzahl, z.B. bei Teilnahme von Sonntag bis Freitag und
1, 5 Stunden Luna Yoga pro Tag: 120 €
4 Stunden Luna Yoga pro Tag: 320 €
Lehrerinnen 7,5 Stunden pro Tag: 380 €

Seminarort: Tagungshaus Wachtküppel bei Fulda, www.wachtkueppel.de.

 

 

 

Luna Yoga und Wandern

15.-17. März 2024
Freitag ab Abendessen (18.30 Uhr) bis Sonntag nach dem Mittagessen (ca. 14 Uhr)

Morgens und abends üben wir Luna Yoga, tagsüber wandern wir z.B. auf Bohlenwegen durchs Moor, besuchen den Riesen Milz im keltie´schen Oppidum oder trinken mit Frau Holle ein Klosterbier. Touren je nach Kondition variabel.

Für Geübte und für Anfängerinnen geeignet. Mitfahrgelegenheit von Regensburg.

6 – 14 Teilnehmerinnen

Leitung: Dr. Barbara Bötsch           mail@yogacentrum.de

Kosten: 280 € plus ca 160 € für Ü/VP
Es gelten die Anmelde- und Stornobedingungen unter www.yogacentrum.de/yoga-centrum/anmelde-infos

Seminarort: Tagungshaus Wachtküppel bei Fulda, www.wachtkueppel.de. Fahrgemeinschaft von Regensburg möglich.

 

 

Luna Yoga in der Provence

31. August – 7. September 2024

Leitung: Dr. Barbara Bötsch

Kosten: 380 € für den Yogakurs, die Kosten für das Ferienhaus werden geteilt, voraussichtlich  550 € im EZ, 275 € im DZ für die Woche

Ein wunderschön renovierter alter Palazzo für uns allein in Oppède, einem Dörfchen im Luberon.Ein verwunschener Garten mit Pool. Als wir das letzte Mal dort waren, sind uns, als wir im Liegestuhl lagen, die reifen Feigen direkt auf den Bauch gefallen. Wanderungen sind direkt ab Haus möglich und die Camargue/das Meer sind in einer Stunde zu erreichen.

Teilnehmer*innen: 6-10 Personen. Bitte kontaktiere mich, wenn du Interesse hast, dann können wir gemeinsam abschätzen, ob die Reise für dich geeignet ist. Es gibt schon einen „harten Kern“ der Mitreisenden. Neue Alleinreisende und gemeinsam Reisende, Männer und Frauen,  mit viel oder wenig Luna Yoga Erfahrung sind gleichermaßen willkommen. In den letzten Jahren hat sich immer eine schöne Gruppe zusammengefunden.

Während der Woche biete ich 18 Stunden (à 60 Minuten) Luna Yoga an. Eineinhalb Stunden finden an jedem Morgen vor dem Frühstück statt, die übrigen Stunden verteilen wir so, dass sich schöne Urlaubstage ergeben. An einigen Tagen wird mehr Yoga sein, an anderen (bei größeren Wanderungen oder Stadt- oder Meerbesuchen) vielleicht gar kein Yoga am Nachmittag oder nur eine Meditation vorm Schlafengehen.

Wir kochen gemeinsam und teilen uns die Kosten oder gehen Essen. Die Zeit tagsüber verbringen wir gemeinsam oder alleine, je nach Lust und Laune.

Ich freue mich auf die Zeit mit euch, auf  Yoga unterm romanischen Gewölbe, Essen unterm Olivenbaum, provenzalische Sonne am Privatpool und schöne Wanderungen und Ausflüge in die Städtchen oder ans Meer. Auf Philosophieren und Lachen, Erholung und Inspiration, einfach eien schöne gemeinsame Zeit.

Herzlich Barbara